Ich stelle mich vor:

Mein Name ist Jacqueline Meier, ich bin 1986 in Muri geboren worden. Aufgewachsen bin ich mit 3 Geschwistern auf einem Bauernhof in Boswil. Gemeinsam mit meinem Lebenspartner und unseren beiden Kindern (Geb. 2012 und 2014) wohne ich in Muri AG.

In meiner Freizeit bin ich gerne mit meinen Kindern unterwegs. Ich bin sehr kreativ, egal ob malen, basteln, backen oder kochen, es gibt immer eine neue Idee zum Umsetzen. Seit ich denken kann macht es mich zudem sehr glücklich, wenn Kinder um mich herum sind. Während meiner Jugend habe ich in mehreren Familien regelmässig die Kinder betreut. Es war für mich schon immer klar, dass ich auch in der Berufswelt nicht ohne Kinder sein kann.


Mein Werdegang:

Nach dem Schulabschluss, durfte ich  viele wertvolle Erfahrungen in drei verschiedenen Praktikumsjahren (Sozialjahr, Familienpraktikum bei einer Familie mit Drillingen und Praktikantin in einer Kinderkrippe) sammeln. 2005 ging mein grösster Wunsch in Erfüllung, ich bekam einen Ausbildungsplatz und durfte meinen Traumberuf Kleinkinderzieherin lernen.

Seit meinem Ausbildungsabschluss habe ich in verschiedenen Kinderkrippen als Gruppenleiterin, Berufsbildnerin und zuletzt als Co- Krippenleiterin gearbeitet. Zwischenzeitlich habe ich nach der Geburt meines ersten Kindes 2 Jahre lang nebenbei  an zwei Tagen pro Woche Tageskinder bei mir Zuhause betreut. Ich bin dankbar für jede Erfahrung, die ich bis heute sammeln durfte!

Ein weiteres Highlight in meinem beruflichen Werdegang war die Ausblidung zur Teamleiterin im Jahr 2014, welche ich erfolgreich abgeschlossen habe. Aktuell befinde ich mich in einer Leadership Weiterbildung, die mir grossen Spass macht!

 

Mit einem "Rucksack" voller Erfahrungen in den unterschiedlichsten Bereichen wagte ich im September 2015 den Schritt in die Selbständigkeit und eröffnete die Spieloase Muri. Ich habe mir das Ziel gesetzt, jedem Kind eine unvergesslich schöne und vorallem stressfreie Zeit in der Spieloase zu ermöglichen und ihnen ein gemütliches zweites Zuhause zu bieten. Die Nachfrage nach Betreuungsplätzen war so gross, dass ich schon nach einem Jahr eine weitere Filiale der Spieloase eröffnen konnte. Im September 2016 haben wir in Besenbüren den Betrieb aufgenommen. Mit dem steigenden Aufwand bin ich seither hauptsächlich Administrativ tätig. Mit grosser Freude helfe ich aber auf der Gruppe aus, wenn es nötig ist.

In wenigen Tagen baue ich die Spieloase weiter aus, ab September 2017 werden wir auch in Boswil eine Filiale der Spieloase führen können. Ich liebe meinen Beruf und meine Tätigkeit von ganzem Herzen und engagiere mich mit grossem Tatendrang für Ihre Kinder. Die Spieloase wird noch weiter wachsen und ab November 2017 durch einen Hort für Kinder bis 12 Jahren in der Gemeinde Boswil ergänzt.

 

Es würde mich sehr freuen, wenn ich Sie und Ihr Kind schon bald in den Räumen der Spieloase begrüssen dürfte damit wir uns persönlich kennen lernen können!